Archiv
23.02.2017, 17:55 Uhr
Ganster: Land soll sich an Sicherheitsmaßnahmen bei Faschingsumzügen beteiligen

Neue Sicherheitsauflagen für Faschingsumzüge belasten in diesem Jahr viele Karnevalsvereine durch eine größere Organisation und höhere Kosten.

Erstmals wird von den Veranstaltern der Umzüge verlangt, dass LKW-Sperren entlang der Strecke zu platzieren sind. Diese LKW-Sperren können in Form von Fahrzeugen mit mindestens 7,5 Tonnen an Zufahrten installiert werden. Die Kosten für Fahrzeuge und Fahrer tragen in der Regel die Veranstalter, hier und da werden sie kurzfristig von den Kommunen unterstützt, damit die Umzüge überhaupt stattfinden können.

„In den vergangenen Tagen haben mich vermehrt Karnevalsvereine besorgt auf diese Problematik aufmerksam gemacht. Wir sind uns alle einig, dass die Sicherheit der Teilnehmer und Zuschauer höchste Priorität hat. Es muss aber für die Vereine auch bezahlbar bleiben.“, erläutert Ganster.

Die Abgeordnete fordert deshalb in einem Schreiben die Landesregierung auf, Möglichkeiten zu prüfen, für solche Absperrmaßnahmen Fahrzeuge des Landesbetrieb Mobilität (LBM) einzusetzen. Ganster erläutert dazu: „Bei vielen Fußballspielen im Jahr sorgt die Polizei selbstverständlich für Sicherheit. So auch bei den Faschingsumzügen. Wenn nun aber zusätzlich Absperrungen in Form von LKWs vom Land vorgeschrieben werden, dann sollte das Land auch prüfen, wie sie bei den Faschings-umzügen, die nur einmal im Jahr stattfinden, unsere ehrenamtlich geführten Vereine unterstützen kann. Wenn der LBM mit seinen Fahrzeugen am Faschingswochenende nicht aufgrund der Wetter-lage im Einsatz ist, könnte das eine großartige Unterstützung sein. Es wäre schade, wenn unsere Faschingsumzüge wegen hoher Sicherheitsauflagen in Zukunft nicht mehr stattfinden können. Dieses Brauchtum gehört einfach zu unserer Kultur.“

Für Ganster ist hier auch die Politik gefragt, alle Möglichkeiten auszuschöpfen und unbürokratisch Lösungen zu suchen.

Dr. Susanne Ganster bei Twitter Dr. Susanne Ganster bei Facebook Landtag Rheinland-Pfalz Online spenden
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook Deutscher Bundestag
© Dr. Susanne Ganster  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec. | 14111 Besucher